Häufige Sodbrennen Ursachen

Immer mehr Menschen leiden an Sodbrennen. Bereits jeder Fünfte Deutsche hat regelmäßig mit Sodbrennen zu kämpfen. Die Ursachen dafür können ganz verschiedene Hintergründe haben.

Tips gegen Sodbrennen – 100% kostenlos


Was ist Sodbrennen und wie entsteht es? Wenn Sie essen, werden die Nahrungsmittel durch die Speiseröhre (Ösophagus) zum Magen transportiert. Die Speiseröhre verbindet den Rachen mit dem Magen und befördert die Nahrung durch eine Öffnung, den sogenannten Sphinkter, zwischen der Speiseröhre und dem Magen. Diese Öffnung agiert wie ein Tor, das dem Essen erlaubt in den Magen zu gelangen.

Gewöhnlich schließt sich diese Öffnung wieder, sobald das Essen weitergeleitet wurde. Wenn sich diese Öffnung jedoch nicht ganz schließt, kann die Säure von Ihrem Magen durch diese Öffnung zurückfließen und in Ihre Speiseröhre gelangen. Dieser Rückfluss von saurem Magensaft in die Speiseröhre wird Säure-Reflux genannt.

 

Sodbrennen-Ursache: Säure Rückfluss

Säure-Reflux: Rückfluss saurer Magenflüssigkeit in die Speiseröhre

 

Die Magensäure, die dabei zurück in die Speiseröhre fließt, kann diese irritieren und zu Beschwerden wie saurem Aufstoßen oder Sodbrennen von diversen Schweregraden führen.

Auch ein Zwerchfellbruch (Zwerchfellhernie) kann Sodbrennen verursachen. Hierbei wird ein Teil des Magens durch das Diaphragma (die Muskelwand zwischen dem Magen und der Brust) in die Brust hochgeschoben. Das kann teilweise ebenfalls zu Sodbrennen führen.
 

Welche Auslöser und Ursachen führen zu Sodbrennen?

Es gibt eine Vielzahl von Auslöser und Sodbrennen Ursachen, die sich verstärkend auf die Beschwerden auswirken. Sodbrennen tritt häufig nach Überessen, beim Bücken oder Hinlegen kurz nach dem Essen auf. Beim Liegen kann die Magensäure leichter zurück in die Speiseröhre fließen als im Stehen hochsteigen.

Übergewicht und Fettleibigkeit zählen zu den Sodbrennen Ursachen, die immer häufiger zu beobachten sind und ist einer zunehmenden Zahl an übergewichtigen Menschen geschuldet.

Auch Schwangerschaft, Stress, Rauchen und spezielle Nahrungsmittel können Sodbrennen verstärken.

 

Ungesunde Ernährung als Sodbrennen Ursache

Eine ungesunde Lebensweise, sowie übermäßiges und hastiges Essen, aber auch süßes, fettes oder zu scharfes Essen zählen zu den häufigsten Sodbrennen Ursachen.

Einige spezielle Lebensmittel können Auslöser für Sodbrennen sein, da der Magen nach deren Genuss zu viel Magensäure produziert. Wenn dann der Verschlussmechanismus zwischen Magen und Speiseröhre nicht richtig funktioniert, kann es sein, dass diese saure Magenflüssigkeit zurück in die Speiseröhre gelangt und dadurch Sodbrennen verursacht.

Getränke, die Ursache von Sodbrennen sein können, sind beispielsweise Kaffee (sowohl koffeinhaltig, als auch entkoffeiniert), sowie andere koffeinhaltige oder kohlensäurehaltige Getränke und Alkohol.

Auch Lebensmittel wie Zitrusfrüchte, Tomaten, Zwiebeln, Hülsenfrüchte, Kohl oder frisches Brot, aber auch Schokolade, Minze oder Pfefferminze zählen zu den Auslösern, die Sodbrennen verursachen können.

Auch fettes Essen (wie Pommes, Mayonnaise etc.) oder sehr scharfe Nahrungsmittel (wie Pizza, Chili und Curry) sind für eine erhöhte Säureproduktion verantwortlich und können dadurch Sodbrennen verursachen.

 

Was tun bei Sodbrennen?

Es gibt jede Menge Hausmittel gegen Sodbrennen, die man auch bei gelegentlich auftretendem, leichtem Sodbrennen ausprobieren kann. Tritt Sodbrennen jedoch häufiger auf oder hält länger an, sollte man sich nicht auf Selbstversuche einlassen und stattdessen unbedingt einen Arzt zu Rate ziehen. Der kann dann die spezielle Sodbrennen Ursache feststellen und die richtige Behandlung empfehlen.